Neuer Standort

Signarama, das weltgrößte Franchise-System im Bereich Werbetechnik mit über 900 Standorten in über 50 Ländern, eröffnete am 21. Januar 2009 einen neuen Standort in Nürnberg. Die bemerkenswerte Entwicklung von Signarama ist darauf zurückzuführen, dass in allen Ländern ein großer branchenübergreifender Bedarf an qualitativ hochwertigen und gleichzeitig preiswerten Beschriftungen und Werbetechnikprodukten besteht.

Auf die Frage nach der Motivation, sich mit einem Signarama Geschäft selbständig zu machen, antwortet Herr Klaus Beck, Franchisenehmer und Region Master in Nürnberg:
''Nach 40 Jahren in den unterschiedlichsten Funktionen in der Telekommunikationsbranche suchte ich eine neue Herausforderung, in der ich mich als Existenzgründer beweisen könnte. Nach umfangreichen Recherchen blieben nur sehr wenige tragfähige Konzepte in der engeren Wahl. Bei Signarama habe ich die unternehmerische Freiheit und bin doch Teil eines Netzwerkes, auf das ich bei Bedarf zurückgreifen kann. Ein Platz im Team des Weltmarktführers für Werbetechnik mit weltweit über 900 Standorten ist ein sehr starkes Argument. Eine weitere entscheidende Überlegung war die Erkenntnis, dass  große Kunden oder Ketten überwiegend von Ketten bedient werden. Als unabhängiger Existenzgründer reduziert sich mein Kundenpotential auf unabhängige Handwerker und Dienstleister. Letztendlich überzeugt haben mich die zahlreichen Gespräche mit meinen heutigen Kollegen. Der Zugriff auf Erfahrungen, Lieferanten und Preisvergleiche der anderen Standorte vermittelt mir die notwendige Sicherheit und reduziert meine Anlaufverluste. Bei Signarama sind die einzelnen Standorte Teil eines Teams, das größte Herausforderungen meistern kann“.
Köln, 23. Januar 2009